Verein

Traum(a)Geburt e.V.

Nach der Geburt


Mütter, Väter und Familien, die eine schwierige Schwangerschaft und/oder einen traumatischen Geburtsverlauf oder Gewalt während der Geburt erlebt haben, finden hier erste Informationen, Ansprechpartner und Hilfsangebote. 

Ein Geburtstrauma hat Folgen in allen Lebensbereichen. Schnelle kompetente Beratung und Vermittlung kann sehr hilfreich bei einer erfolgreichen Verarbeitung sein. Wir möchten mit unserer Arbeit diese noch bestehende Lücke schließen und eine Vernetzung von bereits existierenden Organisationen und Hilfen rund um das Thema Geburt schaffen.

Wir stehen hilfreich zur Seite bei der Organisation von alltagstauglicher Unterstützung. Da wir teilweise selbst betroffen sind, können wir aus eigener Erfahrung heraus beraten - ein klarer Vorteil, weil uns die Umstände und Folgen, Vor- und Nachteile sowie die Verfügbarkeit von vielen Angeboten bekannt sind. 

Angehörige und Freunde sowie Fachpersonal finden hier in Kürze ebenfalls speziell auf sie abgestimmte Informationen, um in dieser für alle schwierigen Situation ein sicherer Hafen für die kleine Familie sein zu können - sie braucht es. Ebenso müssen auch für das Umfeld und die Helfenden gute Bedingungen geschaffen werden, um diese Unterstützung in der erforderlichen Weise leisten zu können und dabei selbst gesund zu bleiben. 

Hier bekommen Frauen und Familien Angebote zu Selbsthilfe und eine (noch) nicht juristische Beratung bzgl. der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, Gewalt oder Behandlungsfehler rechtlich geltend zu machen.





 
E-Mail
Instagram